RT-300
Universelles Peilsystem
Rt_300

Anwendungsgebiete:

Maritim
Maritime
Mobile Land
Mobile_land

Der RT-300 ist ein universell einsetzbares Peilsystem. Mit dem RT-300 ist es möglich, je nach Anwendung, in zwei verschiedenen Frequenzbändern zu arbeiten. Dabei setzt der RT-300 neue Maßstäbe in Bezug auf Peilpräzision und Empfangsempfindlichkeit. Spezielle Auswertealgorithmen sorgen für eine schnelle und stabile Anzeige.

Anwendungsgebiet

Die Standardversion RT-300 VS kombiniert die Fähigkeiten eines Kommunikationspeilsystems für das VHF-Marineband mit den Funktionen eines MOB-Peilers. Die VHF/UHF-Version RT-300 VU ist ein SAR-Peiler für zivile und militärische Anwendungen.

Das Peilsystem RT-300 wurde für den mobilen Einsatz auf See- und Landfahrzeugen sowie für den stationären Betrieb an Küstenfunkstellen (VTS) entwickelt. Dabei wurde von einem Betrieb unter rauesten Bedingungen ausgegangen. So setzt der RT-300 nicht nur neue Maßstäbe in Bezug auf Leistungsfähigkeit, sondern vereint in einem Gerät Funktionalitäten, für die in der Vergangenheit mehrere verschiedene Peilsysteme benötigt wurden. Das flexible Systemkonzept ermöglicht eine Anpassung für eine Vielzahl denkbarer Applikationen.

Besondere Eigenschaften

  • Universelles Dual-Band-Peilsystem im VHF-See- und -Flugfunkband bzw. im VHF/UHF-Flugfunkband
  • SAR-Peiler, Kommunikationspeiler und Navigationshilfe
  • Automatisches Überwachen der Notfrequenz 121,500 MHz während der Arbeit auf dem Seefunkband
  • Peilung von extrem schwachen bzw. weit entfernten Signalen dank unerreichter Empfangsempfindlichkeit in seiner Klasse
  • Vermeiden von Fehlalarmen durch selektiven Squelch
  • Peilanzeige kann mit Bezugsrichtung rechtweisend, missweisend oder relativ dargestellt werden
  • Vollständige Beleuchtung der Bedieneinheit
  • Schnelle und stabile Peilung durch optimierte Signalverarbeitung
  • Exzellente Peilgenauigkeit
  • Systemfähig und fernsteuerbar dank NMEA-, RS-485- und RS-232-Schnittstellen
  • Korrektur von Schleppfehlern bei Richtungsänderungen
  • Optimiert für den Einsatz auf See: robustes und kompaktes Design, Anzeige-/Bedieneinheit und Antenne wasserdicht (IP 67)

Datenblatt

Peilmethode Doppler Prinzip (3 kHz Rotationsfrequenz, kontinuierliche Antennenrotation, Links/Rechtslauf)
Peilgenauigkeit besser als ±5°
Angezeigte Peilauflösung Digitale Anzeige: 1°; LED Anzeige: 10°;
0.5° an seriellem NMEA Datenausgang
Mögliche Bezugsrichtungen Relativ zur Antennenausrichtung, magnetischer oder geographischer Nordpol (bei Anschluss eines Kompasses)
Interne Auflösung 0.5°
Empfindlichkeit für die Systemgenauigkeit von 5° HF-Eingangsspannung m Empfängereingang (50 Ohm)
≤ 50 nV (VHF+UHF)
Empfindlichkeit im elektrischen Feld:
121.500 MHz: ≤ 0.5 µV/m
156.800 MHz: ≤ 1.5 µV/m
Frequenzstabilität ±2.0 ppm (Δf/f = ±2·10-6) [im Temperaturbereich von -30°C ... +80°C]
Frequenzbänder 2
Empfang-Frequenzen:
(andere Frequenzen auf Anfrage)
RT-300 VS
VHF Flugfunkband: 118.800 ... 121.500 ... 124.000 MHz
VHF Seefunkband: 156.000 ... 156.800 ... 162.300 MHz (maritime, channel 01 - 88)
RT-300 VU
VHF Flugfunkband:118.800 ... 121.500 ... 124.000 MHz
UHF Flugfunkband: 241.000 ... 243.000 ... 245.000 MHz
Kanalraster 25 kHz
Peilbare Modulationsarten A3E, F3E, A3X (ELT Modulation); Die Peilung ist weitestgehend unabhängig von der Modulationsart
Polarisation vertikal
Polarisationsfehler ≤ 5° bei 60° Feldvektorrotation
Verwirrungskegel ca. 30° zur Vertikalen
Ansprechzeit ≤ 100 ms (mit ausreichender Empfangsfeldstärke)
Benutzerschnittstelle LC Grafik-Display 98x32 Punkte mit Hintergrundbeleuchtung
13 Tasten mit Legendenbeleuchtung
36 LED Kreis für direkte Peilwertanzeige
Frei einstellbar: Kontrast des Displays, Hintergrundbeleuchtung, Legendenbeleuchtung and LED Kreishelligkeit
Betriebsspannungsbereich 12 V ... 28 V DC
Stromaufnahme
Versorgungsspannung 12V 28V
Bereitschaft 350mA (4.2 W) 250mA (7.0 W)
typ. ohne ext. Lautsprecher 400mA (4.8 W) 300mA (8.4 W)
typ. mit ext. Lautsprecher 600mA (7.2 W) 400mA (11.2 W)
max. ohne ext. Lautsprecher 450mA (5.4 W) 350mA (9.8 W)
max. mit ext. Lautsprecher 800mA (9.6 W) 600 mA (16,8 W)
Ext. Lautsprecher-Ausgang max. 1.5 W an 4 Ohm (Uss-max = 10 V)
Schnittstellen RS232; NMEA (RS422 mit galvanisch isoliertem Eingang); RS485
Relais-Kontakt (schließt bei Erkennung eines Alarms)
Eingang zur Eigensenderausblendung
Mechanische Daten
Gewicht Display-Einheit (DCU): ca. 700g
Antenne (AU): ca. 1400g
Betriebstemperaturbereich - 20°C ... + 60°C
Lagertemperaturbereich - 50°C ... + 70°C
Schutzklassen Display-Kontrolleinheit (DCU): IP 67 Antenne: IP 67

Download

Fotos

Rt_300_right
Rt_300_antenna Rt_300_antenna_closeup